Auszeichnung durch den HDE 26.11.2021, 08:21 Uhr

Bewerbungsschluss für Store of the Year wird verlängert

Der Handelsverband Deutschland e.V. (HDE) zeichnet jährlich die besten und interessantesten Geschäfte im Rahmen des Wettbewerbes Store of the Year aus. Händler können sich noch bewerben.
Noch können sich Fachgeschäfte als Store of the Year bewerben.
(Quelle: Pixabay)
Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Bewerbungsfrist nun bis zum 28. Februar 2022 verlängert. Das Formular zur Teilnahme findet sich hier
Zu den Kriterien für die Auszeichnung zählen Kreativität und Innovationsbereitschaft. Eine Jury beurteilt die Geschäfte weiter nach ihrem Kundennutzen, ihrem Wertschöpfungspotenzial, dem Erlebniswert, ihrer Leitbildfunktion und dem Alleinstellungsmerkmal. Um dies zu entscheiden, zieht die Jury folgende Faktoren heran: Raum und Design für den Shop, die Zusammensetzung des Sortimentes und den Faktor Mensch mit Fachausbildung oder Wareninszenierung. Gelungene Geschäfte mit hervorstechenden Verkaufsräumen sowie Schaufenstergestaltungen sollen so mehr Aufmerksamkeit erhalten. 
Im letzten Jahr konnte sich der Fahrradhändler E-Biker Laufenburg über die Auszeichnung als Store of the Year in der Kategorie „Out of Line“ freuen. Laut Jury schaffte das Geschäft auf einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmeter ein Einkaufserlebnis rund um E-Bikes. Punkten konnte E-Biker mit seinem besonderen Gespür für die Zielgruppenansprache, guter Produktpräsentation, einsehbarem Werkstattbereich und Teststrecke.

Autor(in) Eliza Hahnenstein



Das könnte Sie auch interessieren