Bald 57 Filialen 07.11.2018, 13:31 Uhr

Decathlon öffnet in Hamburg und Posthausen

Der französische Sportartikelfilialist Decathlon ist in Kürze um zwei weitere deutsche Filialen reicher: Am 1. November sperrten die Franzosen im niedersächsischen Posthausen auf, am 8. November feiern sie die Eröffnung des zweiten Hamburger Stores.  
Norddeutschlands größtes Shopping-Center erweitert seinen eigenes sportliches Angebot mit neuen Mietern wie Decathlon, Fahrrad-Manufaktur Rose-Bikes und dem Fitnessstudio Easyfitness.
(Quelle: Decathlon )
Die Zahl der deutschen Decathlon-Märkte wächst stetig weiter. Am 1. November eröffnete die Mulliez-Tochter in der Dodenhof Shoppingwelt bereits ihre 56. Filiale in Deutschland, die gleichzeitig die dritte innerhalb Niedersachsens ist. Beim größten norddeutschen Shoppingcenter in Posthausen (bei Bremen) nimmt der Sportartikelhändler eine Fläche von 1.500 qm ein. Filialleiterin ist Lena Strupeit, die gemeinsam mit einem Team von 25 Mitarbeitern über 35.000 Sportartikel in mehr als 100 Sportarten anbieten soll. Sportlicher Schwerpunkt des neuen Standorts sollen vor allem Radsport, Wassersport und Bergsport sein. „Wir wollen Niedersachen mit unserem Konzept begeistern! Unser Ziel ist selbstverständlich, jedem den Sport zu ermöglichen und die Sportler mit unserer Begeisterung für Decathlon und den innovativen Produkten anzustecken. Ich denke, dass wir eine gute Ergänzung zur Shoppingwelt Dodenhof sein werden und unseren Kunden, welche vor allem sportliche Familien und Outdoor- und Natursportler sind, vollkommen zufrieden stellen werden“, so Strupeit. Ein großer Vorteil des Standorts sei seine gute Erreichbarkeit durch die Nähe zu den Autobahnen A1 und A27.
Mit Decathlon, der Fahrrad-Manufaktur Rose-Bikes, und dem Fitnessstudio Easyfitness erweitert das Shoppingcenter Dodenhof (rund 120.000 qm Fläche) sein Angebot im Sportbereich auf rund 6.000 qm. Dodenhof betreibt den Sportbereich mit allen Marken und Sortimenten zum größten Teil selbst.
Sportlich geht es für die Franzosen auch in der Hansestadt Hamburg weiter: Am 8. November soll hier die Eröffnung der zweiten Filiale gefeiert werden. In der Wilstorfer Straße im Stadtteil Harburg ist Filialleiter Gracjan Rybicki gemeinsam mit 35 Mitarbeitern für 2.000 qm zuständig. „Die Stadt lebt den Sport und wir sind froh unseren Teil dazu beizutragen. Ich freue mich sehr dieses Geschäft nächsten Donnerstag zu eröffnen und alle Sportbegeisterten zu begrüßen”, so Rybicki.
Mit seiner zweiten Filiale in Hamburg rückt Decathlon näher an seinen schwedischen Mitbewerber Stadium, der hier bereits mit drei Stores vertreten ist.
 
 



Das könnte Sie auch interessieren