Nachhaltige Schwimmkollektion 01.09.2017, 14:16 Uhr

Franziska van Almsick designt Bademode für Intersport

Die ehemalige deutsche Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick ist für Intersport kreativ geworden: Für die Verbands-Eigenmarke Tecnopro hat sie eine neue Schwimmkollektion für Damen und Kinder entworfen, die komplett nachhaltig produziert wird.
(Quelle: Fabian Hensel Photography )
Gemeinsam mit Produktmanagern von Intersport hat die 38-jährige deutsche Profischwimmerin Franziska von Almsick Bademode designt. „Franziska van Almsick ist eine echte Sympathieträgerin in Deutschland und damit ein absoluter Gewinn für unsere Marke Tecnopro“, freut sich David Tews, Ressortleiter Marketing bei Intersport über die Zusammenarbeit mit der zweifachen Mutter.
Die neue Kollektion richtet sich an Damen und Kinder und soll ab November Intersport-Fachgeschäften sowie im Intersport-Webshop erhältlich sein. Die Badeanzüge, Swimkinis, Tankinis und Shorts sind aus dem Hochleistungsmaterial Vita gefertigt: Bei der Herstellung dieses Materials werden gebrauchte Fischernetze verwendet. Dadurch soll eine komplett nachhaltige Produktion der Kollektion gewährleistet sein. Bei allen Kollektionsteilen kommt das Trendthema Camouflage in den Farbkombinationen Granatina/Schwarz und Blau zum Einsatz. 
 
 


Das könnte Sie auch interessieren