Nachwuchsförderung „vor der Haustür“ 29.09.2017, 07:58 Uhr

Sport Seissler unterstützt junges Schwimmtalent

Es müssen nicht unbedingt bundesweite Aktionen sein, um junge Menschen beim Ausüben ihres Sports zu unterstützen: Sport Seissler zeigt, wie das direkt vor Ort geht.
Bei der Überreichung des Einkaufsgutscheins: (vlnr) Andreas und Araceli Rose (Eltern), Nina-Verena Wollberg und Rolf Selzer vom Sporthaus Seissler, Schwimmtalent Rianne Rose und ihr Trainer Ralf Hermann
(Quelle: Sport 2000)
Nachwuchsförderung liegt Rolf Selzer, Geschäftsführer vom Sporthaus Seissler in Herborn (Hessen), sehr am Herzen – und ganz besonders dann, wenn dies direkt vor Ort möglich ist. Deshalb durfte sich die junge Schwimmerin Rianne Rose soeben über einen 500-Euro-Gutschein des Sport-2000-Händlers freuen.
Die 12-jährige Rianne gilt nicht nur als großes Talent in der Region um Herborn – was ihr den Spitznamen „Herborner Wasserfloh“ einbrachte -, sondern konnte bereits bundesweit ihr Können unter Beweis stellen. In diesem Jahr erreichte die Gymnasiastin, die Mitglied im TV 1843 Dillenburg ist, Platz eins bei den Deutschen Meisterschaften in ihrer Altersklasse im Mehrkampf.
Da wundert es nicht, dass nicht nur das Team des Sporthauses Seissler von ihr begeistert ist. Rolf Selzer überreichte nicht nur den Einkaufsgutschein, sondern vermittelte gleich auch noch einen Kontakt zu Schwimmsportspezialist Arena. Das italienische Unternehmen (D-Sitz: München) stellte dem jungen Schwimmtalent daraufhin ein Produktpaket im Warenwert von ca. 400 Euro zur Verfügung. „Vielleicht ist das der Anfang einer Zusammenarbeit“, kommentiert Nina Wollberg, ehemalige Leistungsschwimmerin und beim Sporthaus Seissler Expertin für Wassersport.




Das könnte Sie auch interessieren