Auszeichnung für Kampagne 23.07.2018, 09:07 Uhr

Uvex erhält German Brand Award

Der Fürther Helm- und Brillenspezialist Uvex wird für die Olympia-Kampagne „Look for a winner“ der Kreativagentur Stilbezirk (Nürnberg) mit dem renommierten German Brand Award in Gold geehrt.
Die Ausgezeichneten (v.l.): Norbert Kessler (Head of Brand Management Uvex Sports), Christophe Weissenberger (CEO Uvex Sports Group) und Lars Birnbaum  (Head of Sports Marketing Uvex Sports).
(Quelle: Uvex )
In der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Sports“ konnte das Familienunternehmen Uvex „mit einer herausragenden Kommunikationsstrategie zu den Olympischen Winterspielen 2018 überzeugen“, erklärt die Jury. Zum dritten Mal wurde der German Brand Award in diesem Jahr für konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation in Deutschland verliehen.
Die Initiatoren der Auszeichnung sind der Rat für Formgebung – eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation im Bereich Design – sowie das German Brand Institute.
„Seit 1972 ist Uvex Ausrüster von Olympia-Athleten und bringt zu den Spielen jeweils eine Sonderkollektion an Helmen und Skibrillen heraus. Mit der Kampagnenfarbe Gold und dem Motto ‚Look for a winner‘ ging die Marke zu den Olympischen Winterspielen 2018 mit der Siegerfarbe an den Start. Eine so starke wie simple Idee, die formal und inhaltlich clever umgesetzt wurde, extrem aufmerksamkeitsstark geraten ist und dabei zugleich den Anspruch an die Hochwertigkeit von Produkten und Marke signalisiert“, begründet die Jury ihre Entscheidung.
„Für uns ist es immer eine besondere Ehre, die Athleten bei den Olympischen Spielen zu begleiten“, erklärt Christophe Weissenberger, CEO der Uvex Sports Group. „Wir sehen uns als Partner auf dem Weg zum Erfolg. Das möchten wir auch nach außen zeigen. Deshalb stecken wir nicht nur viel Arbeit in die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte, sondern auch die unterstützende Kommunikationsstrategie. Wir sind stolz, dass wir die Jury des German Brand Awards überzeugen konnten und unser eingeschlagener Weg mit einer so hochkarätigen Auszeichnung belohnt wird.“



Das könnte Sie auch interessieren