Sortiment wächst um Faktor zwölf 22.12.2017, 10:05 Uhr

Tecnifibre greift im deutschen Vertrieb selbst zum Schläger

Der französische Racket-Spezialist Major Sports vertreibt ab Januar in Deutschland seine Marke Tecnifibre selbst. Dadurch steht den Händlern nun das gesamte Sortiment aus rund 1.000 Artikeln zur Verfügung.
Mathieu Carriere wird als Sales Manager EU Direct Countries von der Pariser Firmenzentrale den Vertrieb für Tecnifibre in Deutschland steuern.
(Quelle: Tecnifibre )
„In einvernehmlicher Entscheidung trennen sich nunmehr die gemeinsamen Wege mit dem bisherigen Distributeur MTS Sportartikel Vertriebs GmbH (Wolfratshausen) - es endet somit eine erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft, die jüngst ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert hat“, erklärt Mark Holldorf, der neue Sales & Marketing Manager Germany von Tecnifibre. Ihm wurden freundschaftlich die Key-Accounts von MTS übergeben. Holldorf wird künftig vom Münchener Showroom aus den deutschen Markt betreuen und direkter Ansprechpartner der Key Accounts. Der international erfahrene Turnierbesaiter war zuvor schon in Diensten von MTS langjährig für Tecnifibre zuständig.
Mark Holldorf bleibt mit Tecnifibre verbunden. Der Racket-Experte und Profibesaiter wird von München aus den deutschen Markt betreuen.
Quelle: Tecnifibre
Seit Oktober ist Major im mehrheitlichen Besitz der Lacoste Holding, nachdem sich Firmengründer Thierry Maissant in den Altersruhestand begeben hat. Neben der neuen internationalen Ausrichtung habe auch eine sich verändernde Marktsituation im Tennis zu diesem gemeinsamen Schritt geführt. Mit der direkten Belieferung der deutschen Kunden steht nun auch das gesamte Sortiment mit knapp 1.000 Produkten von Tecnifibre in den Sportarten Tennis, Squash und Padel zur Verfügung – das ist eine Steigerung um den Faktor zwölf zur bisherigen Situation. Zudem sei auch die Textil-Kollektion mit Team-Outfits in Deutschland erhältlich.
Die Zielsetzung von Tecnifibre im deutschen Markt liege auf der Weiterentwicklung der Marke als „Insider & Mentoring-Marke“ im Premium-Segment. So will die Marke etwa die seit 2012 bestehende Partnerschaft mit der ATP World Tour für Rackets, Saiten, Griffbänder, Accessoires, Taschen und Besaitungsmaschinen intensiver am Markt nutzen, ein Netzwerk an Vertragsspielern und Meinungsmachern aufbauen und den Handel durch Schulungs- und Kooperationsprogramme gezielt stärken.
Federführend für den Aufbau des neuen Vertriebs in Deutschland zeichnen sich Mathieu Carriere als „Sales Manager EU Direct Countries“, der von der Pariser Firmenzentrale agieren wird, und Mark Holldorf von München aus. Die Bekanntgabe des finalen neuen Vertriebs-Teams ist für Februar geplant, ebenso wie der offizielle Launch des B2B-Orderportals für Händler. Der deutschsprachige Kundenservice von Tecnifibre ist ab sofort erreichbar unter: Tel. +33 1 30 54 97 16, kpommier@tecnifibre.com.



Das könnte Sie auch interessieren