Im Südwesten 14.05.2021, 11:39 Uhr

Wechsel im Außendienst von Maier Sports

Beim Sportbekleidungshersteller Maier Sports löst Florian Jeblick die langjährige Handelsvertreterin Inge Canis ab, die sich in den Ruhestand verabschiedet.
Florian Jeblick
(Quelle: Maier Sports )
Generationswechsel im Außendienst von Maier Sports: Nach 22 Jahren im Außendienst des Hosenspezialisten geht Inge Canis mit ihrer Handelsvertretung in den Ruhestand. Als ihr Nachfolger steht bereits Florian Jeblick in den Startlöchern. Der 34-Jährige betreut ab sofort die Händler im Südwesten. Zuletzt war er mit seiner Handelsagentur von Kaiserslautern aus für die Marken Casall, Halti und Chillout unterwegs.
Mit dem Wechsel geht auch eine strategische Neuausrichtung einher, denn statt einer Handelsvertretung übergibt Maier Sports das Gebiet erstmals an einen festangestellten Reisenden. Maier Sports will damit die starke Position, die sich die Marke in den vergangenen Jahren im Fachhandel aufgebaut hat, noch weiter verstärken. Als angestellter Sales-Rep kann sich Jeblick zu 100 Prozent auf Maier Sports und die Schwestermarke Gonso konzentrieren. Das erlaubt es ihm, die Fachhandelspartner in den Gebieten Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland künftig noch enger und intensiver zu betreuen und mit einem erweiterten Service zu unterstutzen.
Bei Inge Canis bedankt sich Maier Sports herzlich für ihren langjährigen engagierten und erfolgreichen Einsatz für die Marke.



Das könnte Sie auch interessieren