Drei neue Positionen geschaffen 23.01.2019, 14:20 Uhr

Hanwag bekommt einen neuen Countrymanager Deutschland

Mit gleich drei neu geschaffenen Stellen will Hanwag die Weichen für die Zukunft stellen. Nicht zuletzt werden die Aufgaben eines Countrymanagers Deutschland aus dem Aufgabengebiet des Geschäftsführers Thomas Gröber ausgegliedert und in der neu geschaffenen Stelle verankert.
Albrecht Volz ist neuer Countrymanager Deutschland bei Hanwag.
(Quelle: Hanwag )
Mit drei neu geschaffenen Positionen reagiert Hanwag auf die positive Entwicklung der Umsatzzahlen und will damit auch die Weichen für die Zukunft stellen. Seit Jahresbeginn hat Hanwag mit Albrecht Volz einen Countrymanager Deutschland. Die Position wurde neu geschaffen, bislang fielen die Aufgaben in die Verantwortung von Hanwag-Geschäftsführer Thomas Gröber. Volz ist bereits seit Längerem für Hanwag tätig, von 2013 an vier Jahre im Außendienst und zuletzt seit 2017 als Salesmanager Deutschland. Zuvor hat der 35-Jährige unter anderem als Verkäufer im Sporthandel, als Verkaufsleiter bei One Way und als Außendienstler bei Salomon Erfahrungen gesammelt.
Christian Wittig
Quelle: Hanwag
Mit Christian Wittig holt Hanwag einen ehemaligen Mitarbeiter an den Firmensitz in Vierkirchen zurück. Wittig war bereits von 2013 bis 2016 als Communicationmanager bei dem bayerischen Bergschuster, bevor er zum Mutterkonzern Fenix und in dessen Firmenzentrale nach Schweden wechselte. Dort absolvierte er zuerst ein halbjähriges Management-Trainee-Programm und war danach als Event-Manager für Fenix und im Anschluss eineinhalb Jahre als Head of Sales and Export International für Fjällräven tätig. Bei Hanwag übernimmt er nun die Aufgaben des Marketingdirector International.
Florian Kern
Quelle: Hanwag
Als dritte neue Stelle wurde die des Head of Service geschaffen und mit Florian Kern besetzt. Der 32-Jährige ist gelernter Einzelhandelsfachwirt und bereits seit 2014 im Vertriebsinnendienst von Hanwag tätig. Mit der neuen Position will Hanwag den Service in Vierkirchen stärken und ein weiteres Zeichen der Kundenorientierung setzen.



Das könnte Sie auch interessieren