Berlin und Genf 17.02.2017, 13:54 Uhr

Hammer Sport eröffnet zwei neue Filialen

Der Fitnessgeräte-Hersteller Hammer Sport (Neu-Ulm) verstärkt seinen Direktverkauf. Im Februar wird sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz Eröffnung gefeiert.
Die Produktpalette von Hammer Sport umfasst nahezu 600 Artikel. (Foto: Store in Berlin)
(Quelle: Hammer Sport )
Hammer Sport stockt sein Filialnetz von zehn auf zwölf Filialen auf. In Genf wurde am 4. Februar der zweite Store in der Schweiz aufgesperrt – bislang gab es nur einen Shop in Zürich. Für den 18. Februar steht in Berlin die Eröffnung des zehnten deutschen Ladens an. In beiden Läden werden auf mehr als 300 qm Verkaufsfläche Heimfitnessgeräte der Marken Hammer und Finnlo sowie Geräte für Hotels und Unternehmen von Finnlo Maximum und Sole präsentiert. Die Leitung der Stores übernehmen Phillippe Prieto (Genf) und Christian Melzener (Berlin). Sie arbeiten dort jeweils mit einem festangestellten Verkaufsberater und zwei Aushilfen zusammen.
Ausgiebiges Ausprobieren gehört bei Hammer zum Geschäftskonzept. „Wir nehmen uns viel Zeit für unsere Kunden. Dass eine professionelle Beratung bis zu zwei Stunden dauert, ist bei uns keine Ausnahme“, erklärt Store-Koordinator Bora Alaybeyoglu. Kunden sollen nicht nur durch verschiedene Eröffnungsangebote in die neuen Läden gezogen werden, sondern auch durch „exklusive Hersteller-Sondermodelle mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, die es in allen Hammer-Stores geben soll.



Das könnte Sie auch interessieren