Vorzeitige Verlängerung 14.11.2017, 13:01 Uhr

Erima rüstet weiterhin den Deutschen Kanu-Verband aus

Teamsport-Spezialist Erima und der Deutsche Kanu-Verband (DKV) verlängern ihre Sponsoring-Partnerschaft vorzeitig um weitere fünf Jahre.
Thomas Konietzko (Präsident Deutscher Kanu-Verband, links) und Erima Inhaber Wolfram Mannherz feiern der Vertragsunterzeichnung.
 
(Quelle: Erima)
Die Athleten des Deutschen Kanu-Verbands wollen weiterhin die Wettkampfkleidung von Erima anziehen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Pfullinger Unternehmen und dem DKV besteht bereits seit 2015 und soll nun bis 2022 fortgesetzt werden. „Die Fortschreibung des Vertrages ist für uns ein wichtiger Meilenstein“, erklärt DKV-Präsident Thomas Konietzko. „Wir rüsten immerhin gut 500 Sportler mit der Kollektion aus und die bringen regelmäßig zahlreiche Medaillen von den internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften mit.“ Auch Erima-Inhaber Wolfram Mannherz zeigt sich erfreut über die vorzeitige Vertragsverlängerung: „Wir sind sehr glücklich, dass der DKV auch weiterhin auf unsere bewährten Erima-Produkte setzt. Durch die Zusammenarbeit mit einem solch erfolgreichen Partner gelingt es uns zudem, unsere Position als führende Teamsportmarke weiter zu stärken“.



Das könnte Sie auch interessieren