Starbucks-Manager 20.01.2021, 09:02 Uhr

Columbia Sportswear holt John Culver in den Verwaltungsrat

Die Columbia Sportswear Company beruft John Culver, Leiter des internationalen Wachstums bei US-Gastronomiekonzern Starbucks Corp., in den Verwaltungsrat.
Columbia Sportswear beruft John Culver in den Verwaltungsrat.
(Quelle: Starbucks)
Seit dem 5. Januar 2021 ist John Culver Verwaltungsratmitglied beim US-amerikanischen Outdoor-Bekleider Columbia Sportswear. In seiner derzeitigen Funktion als President of International, Channel Development and Global Coffee, Tea and Cocoa bei Starbucks verantwortet Culver unter anderem die Expansion der Café-Kette in Europa, Asien, Ozeanien und Afrika. 
"Wir freuen uns sehr, John in unseren Verwaltungsrat aufzunehmen", so Tim Boyle, Chairman, Präsident und CEO der Columbia Sportswear Company. „John ist seit fast zwanzig Jahren maßgeblich an der Förderung des internationalen Wachstums in verschiedenen Märkten bei Starbucks beteiligt. Wir freuen uns, dass er dieses Wissen und Know-how in unseren Verwaltungsrat einbringt, während wir uns weiterhin darauf konzentrieren, unsere internationalen Omni-Channel-Wachstumschancen zu nutzen. Herr Culver bringt auch ein tiefes Verständnis für die Verbraucher und Verbrauchertrends mit, einschließlich der digitalen Transformation, die wir hoffentlich während seiner Tätigkeit im Vorstand nutzen können.“
John Culver ist neben Columbia Sportswear Mitglied mehrerer Verwaltungsräte auf den internationalen Märkten von Starbucks und ehemaliges Vorstandsmitglied der Starbucks Foundation. Zudem ist Culver ein langjähriger Starbucks-Partner, der innerhalb des Unternehmens mehrere Führungspositionen in allen Geschäftsbereichen und Ländern innehatte. Zuletzt war Culver als Group President, Global Retail, verantwortlich für die Führung von 300.000 Partnern auf der ganzen Welt und mehr als 30.000 Filialen in 78 Märkten. Dabei ist Culver bekannt für seine Leidenschaft und sein Engagement für seine Partner und Mitarbeiter sowie deren Entwicklung.


Das könnte Sie auch interessieren