Fokus auf Wachstum 04.03.2019, 08:56 Uhr

Brooks stärkt seine Europa-Position

Laufschuhspezialist Brooks Running will seine Position im Gebiet Central Europe stärken. Vom Standort Münster aus sollen nun auch die Märkte außerhalb Mitteleuropas effektiv betreut werden.
2014 verlegte Brooks sein Headquarter EMEA nach Amsterdam, von Münster aus wird künftig die Region Central Europe betreut.
(Quelle: Brooks )
Der US-amerikanische Running-Schuh-Hersteller Brooks verstärkt seine Position im Gebiet Central Europe, indem das Unternehmen das Trade- & Distributionsgeschäft vollständig in die Gebietsstruktur integriert. Durch diese Aufwertung des Standortes Münster sollen vor allem auch Märkte effektiver betreut werden, die außerhalb Mitteleuropas liegen. „Durch diese erweiterten Verantwortlichkeiten können wir Länder wie Russland, Polen, Südafrika und Slowenien noch stärker unterstützen als zuvor“, erklärt Bastian Hübschen, Brooks Central Europe Territorymanager.

Der Brooks-Europasitz im nordrhein-westfälischen Münster umfasst die wichtigen Segmente Sales Management, Customer Service, Business Planning und Marketing. Der Hauptfokus liegt auf der DACH-Region, während von nun an gleichzeitig die Trade- und Distributionsländer mithilfe der vorhandenen, effizienten Infrastruktur in Münster betreut werden. Verantwortlich sind hier Daniel Fasshauer (Sales), Olivia Gazdic (Customer Service) und Lara Hasagic (Marketing) sind als Central Manager.


Das könnte Sie auch interessieren