Besserer Service für Händler 27.09.2018, 14:49 Uhr

Beco launcht B2B-Portal

Beco, Hersteller von Schwimmbekleidung und -zubehör, will Händler ab sofort noch besser unterstützen. Das Unternehmen hat ein neues B2B-Portal entwickelt, das den Bestellvorgang erleichtern soll.
Mit seinem neuen B2B-Portal will Beco Händlern Bestellvorgänge erleichtern.
(Quelle: Beco )
Schwimmsportspezialist Beco setzt auf Digitalisierung und mehr Service für den Handel. Aus diesem Grund hat das nordrhein-westfälische Unternehmen ein neues B2B-Portal entwickelt, das Händlern insbesondere beim Bestellvorgang Erleichterungen bringen soll. Insbesondere kleinere Shops sollen von dem neuen Portal profitieren, da sie nun flexibler auch außerhalb der normalen Bürozeiten agieren können. Zudem seien jetzt wichtige Informationen für den Händler wie Verfügbarkeiten, Lieferstatus oder die eigene Bestellhistorie sowie das Rechnungsarchiv zentral erfasst und rund um die Uhr einsehbar.
 
Das neue B2B-Portal soll für den Kunden weit mehr sein als ein neuer Kanal, um Bestellungen auszulösen. Alle Serviceangebote von Beco, von regelmäßigen Quartalsaktionen bis hin zu exklusiven Angeboten sollen im neuen Portal zentral gebündelt sein. So besteht die Möglichkeit, alle aktuellen Produktbilder direkt herunterzuladen und für eigene Verkaufsplattformen oder Angebote zu nutzen. Diese Funktion sei besonders wichtig für den Online-Handel. Auch alle Kataloge stehen hier in digitaler Form zur Verfügung. Bestandskunden können sich auf www.beco-b2b.com im Portal anmelden.



Das könnte Sie auch interessieren