Für mehr Agilität in der Digitalisierung 13.04.2018, 10:00 Uhr

Hebling verantwortet Brand und Sales bei Alpina

Mit der neu geschaffenen Position des Business Unit Directors Brand & Sales übernimmt Patrick Hebling die Leitung von Produktmanagement, Vertrieb und Marketing bei Helm- und Brillenspezialist Alpina (Sulzemoos).
Im Zuge der Digitalisierung befördert Alpina Patrick Hebling in eine neue Rolle.
(Quelle: Alpina )
„Durch eine engere Verzahnung der Abteilungen Marketing, Produkt und Vertrieb versprechen wir uns schlankere Prozesse, mehr Innovationskraft und Agilität“, erklärt Patrick Hebling die Ziele seiner neuen Rolle bei Alpina. Dabei bringt der 42-Jährige mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im internationalen Vertrieb, Produktmanagement und Marketing mit. Seit 2014 fungierte er als International Salesdirector bei Alpina, zuvor arbeitete er als Commercial Manager EMEA innerhalb der Amer-Gruppe für Salomon und Wilson.
In seiner neuen Funktion als Business Unit Director Brand & Sales bei Alpina soll Hebling fokussiert die Themen Multichannel, Internationalisierung, Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kundenorientierung weiter vorantreiben, um „die marktführende Rolle und Erlebbarkeit von Alpina in den Märkten auszubauen“, so das Tochterunternehmen der Uvex-Gruppe.
„Patrick Hebling verfügt über eine langjährige Expertise, um Alpina zukunftsorientiert mit modernen und effizienten Strukturen weiterzuentwickeln“, erklärt Christophe Weissenberger, CEO Uvex Sports Group. „Er hat ein sehr gutes Gespür für Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse. Durch die bereichsübergreifende Steuerung trägt er in seiner neuen Position gemeinsam mit den Teams zum weiteren und zukünftigen Erfolg der Marke weltweit bei.“




Das könnte Sie auch interessieren