Sporthändler wird Partner 14.05.2018, 16:49 Uhr

11teamsports eröffnet in Köln einen neuen Store

Der nach eigenen Angaben führende Fußballspezialist im Online-Handel 11teamsports (Craislheim) hat im Kölner Stadtteil Holweide auf 450 qm einen neuen Store eröffnet, der wiederum digital und real verknüpft.
Der größte Fußball-Online-Händler Deutschlands erweitert seine stationäre Präsenz.
(Quelle: 11teamsports )
Kurz vor dem Startschuss der Fußball-WM in Russland hat 11teamsports sein bundesweites Store-Portfolio in Köln um eine neue Fußballwelt auf 450 qm im Stadtteil Holweide (Bergisch Gladbacher Straße 477) erweitert. Das Sortiment umfasst Fußballschuhe, Trikots, Trainings- und Teamsportequipment sowie Fanartikel.
Das Store-Konzept reiht sich in das bestehende Retailer-Konzept der Agentur Immaker ein, mit welchem die bereits bestehenden zehn Filialen in Deutschland digitalisiert wurden. Und so wird auch im stationären Handel digital inszeniert – hat der Konsument beispielsweise über Tablets digitalen Zugriff auf das gesamte Angebot des größten Online-Shops für Fußball in Deutschland.
Der Shop in Köln ist die die zweite Dependance des Fußball-Spezialisten in Nordrhein-Westfalen. Zuletzt wurde hier im Herbst 2017 die Eröffnung des Stores im Bochumer Bermudadreieck mit Fußballplatz auf dem Dach gefeiert. Dennis Schröder, General Manager Sales & Marketing, von 11teamsports ist zufrieden: „Der Standort Köln ist eine wichtige Erweiterung für uns im Rahmen der regionalen Präsenz.“
Die Leitung des neuen Shops im Kölner Norden – ehemals Cologne Sport – unterliegt weiterhin Geschäftsführer Patrick Zilligen. „Es ist für uns eine tolle Gelegenheit als Partner von 11teamsports einzusteigen. Wir erhalten Zugriff auf ein unglaubliches Warensortiment, welches uns ermöglicht den Wünschen unserer Kunden schnell und aktuell gerecht zu werden.“
Mit der Shoperöffnung in Köln setzt das Unternehmen seine Mission zur flächendeckenden stationären Präsenz der Marke im deutschsprachigen Raum weiter fort. „Das Online-Geschäft läuft sehr gut. Zur Steigerung der Brand Awareness sehen wir für die Zukunft jedoch die Notwendigkeit auch stationär für den Konsumenten präsent und greifbar zu sein. Insbesondere bei der Ausstattung von Vereinen ist die persönliche Beratung und Präsenz unerlässlich“, erklärt Dennis Schröder.
Mehr als 3.500 Vereine werden durch 11teamsports und seine Teamsport-Force aus 30 durch Deutschland tourende Mitarbeiter betreut. Ein Ausbau soll folgen, nicht zuletzt durch die zusätzlichen stationären Anlaufpunkte, wobei weitere auch noch für 2018 geplant sind.
Die eleven teamsports GmbH wurde 2007 in Crailsheim gegründet und ist mit über 1,5 Millionen Kunden nach eigenen Angaben der größte Online-Shop für Fußball und Teamsport im deutschsprachi-gen Raum. Im stationären Handel ist das Unternehmen mit zehn Stores in Deutschland (Flagship-Store Berlin, Crailsheim, Hamburg, Bochum, Lahr, Augsburg, Trier, Saarbrücken, Würzburg, Köln) vier in Österreich (Salzburg, Krems, Loosdorf, Hohenems) und einer Filiale in der Schweiz (Schlieren) vertreten.


Das könnte Sie auch interessieren