Zweiter Standort in der französischen Schweiz 16.05.2018, 15:30 Uhr

Bächli Bergsport eröffnet in Conthey

Der Schweizer Sporthandelsfilialist Bächli Bergsport eröffnet am 25. Mai 2018 seine zwölfte Verkaufsstätte. Auf rund 1.500 qm will das Unternehmen in Conthey zukünftig das größte Bergsportsortiment im Kanton Wallis anbieten.   
In der neuen Bächli-Filiale in Conthey sollen Bergsportfans ab Ende Mai die passende Ausstattung finden.
(Quelle: Bächli Bergsport )
Bergsport Bächli expandiert in der französischsprachigen Schweiz und ist ab Ende Mai nicht nur in Lausanne, sondern auch in Conthey vertreten. Auf einer Fläche von rund 1.500 qm will der Sportfilialist mit mehr als 40.000 Artikeln und über 350 Marken ein umfangreiches Sortiment für Bergsportfans anbieten. Die Leitung der neuen Filiale mit angegliedertem Outlet übernimmt Patrick Goeringer, der langjähriger Mitarbeiter und bisheriger Filialleiter am Standort Lausanne war. Goeringer wird von zwölf Mitarbeitern unterstützt.
 
Zwei Jahre dauerte die Planung für die neue Filiale, die von einer lokalen Baufirma konzipiert und realisiert wurde. Der Standort Wallis bot sich als Bergkanton mit einem bereits bestehenden Kundenstammaus der Region zwischen dem Genfersee und dem Furkapass im Oberwallis an. „Diese Kunden haben wir bis dato in unseren Filialen Lausanne, Thun und auch Bern beraten und können sie nun mit dem Standort Conthey gleich bei Sion persönlich direkt im Wallis ansprechen. Das Wallis ist einer DER Bergkanton in der Schweiz mit unzähligen Alpinisten und bergsportaffinen Menschen – und mit dem Dom, der Dufourspitze, dem Weißhorn und natürlich dem Matterhorn den höchsten Gipfeln der Schweiz. Hier landen also mit unserer Filiale Conthey inmitten der Hochalpen Europas“, erklärt Jan Maurer, Marketingleiter bei Bächli.
Die neue Filiale, welche ohne jegliche Mittelsäulen in der Fläche sehr offen und hell wirken soll, wird so wie an den weiteren Standorten – außer Basel – über ein Hauptgeschäft mit direkt angegliedertem Outlet verfügen. „Dieses Konzept hat sich bis dato in der ganzen Schweiz gut bewährt“, so Maurer. Zur Eröffnung am 25. Mai sind die Vertreter bekannter Marken wie Mammut, Scarpa, Icebreaker, Black Diamond und Fjällräven eingeladen. Zudem soll es Wettbewerbe geben sowie besondere Eröffnungsangebote und Rabatte auf das gesamte Sortiment im Hauptgeschäft.
Bächli Bergsport wurde 1974 von Heinz und Margrit Bächli in Volketswil, Kanton Zürich, gegründet, da das Bergsteiger-Ehepaar unzufrieden mit den damaligen Einkaufsmöglichkeiten im Bergsportbereich war. Seit dieser Zeit ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und hat die  Entwicklung des Bergsports in der Schweiz entscheidend mitgeprägt. Heute ist Bächli an den Standorten Aarau, Basel, Bern, Chur, Kriens, Lausanne, Pfäffikon, St. Gallen, Thun, Volketswil und Zürich vertreten. Der Verwaltungssitz befindet sich in Nänikon. Bei der Zahl zwölf soll es indessen nicht bleiben: Die Schweizer planen bereits eine weitere, noch größere Filiale, die im Frühjahr 2019 in Kriens bei Luzern ihre Pforten aufsperren soll.
 
 
 


Das könnte Sie auch interessieren