Bauerfeind
Das Unternehmen wurde 1929 von Bruno Bauerfeind als Spezialfirma für medizinische Kompressionsstrümpfe gegründet. Der Enkel des Firmengründers Hans B. Bauerfeind übernahm 1960 das Ruder und ist aktuell immer noch als Vorstandsvorsitzender aktiv. Mit seinem Sohn Thomas Bauerfeind und seiner Tochter Beatrix Bauerfeind-Johnson, die beide ebenfalls dem Vorstand angehören, ist die vierte Generation in Führungspositionen. 1981 wurde die bekannte Kniebandage GenuTrain entwickelt. 2002 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Im März 2016 erweiterte Bauerfeind sein Sortiment um eine Sport-Linie (Bandagen, Kompressionstextilien und Einlegesohlen), nachdem Basketballer Dirk Nowitzki kurz zuvor als Markenbotschafter verpflichtet wurde.
 
Für ganz Deutschland
24.11.2021

Bauerfeind stellt Vertriebsteam neu auf


Kompression als eigene Kategorie
16.06.2021

So können dem Handel neue Standards bei Socken und Bandagen helfen


Erfolgreiches Zusatzgeschäft
28.10.2020

Warum Running-Socken in der Corona-Krise besonders gefragt sind


European Carton Excellence Awards 2020
23.10.2020

Bauerfeind gewinnt Verpackungspreis


Sponsored Post
02.09.2020

Neu: Ultradünne Wegbegleiter von Bauerfeind


Interview mit Markus Moller von Bauerfeind
31.08.2020

Wie sich Bauerfeind für Sporthändler anpasst


Für mehr als nur Running
28.08.2020

Weshalb Kompression der neue heiße Markt ist


Expansion am Standort Gera
13.08.2019

Bauerfeind feiert 90. Jubiläum


Nach 29 Jahren bei Intersport
13.08.2018

Markus Moller führt Bauerfeind Sports an


Aufgrund erhöhter Nachfrage
06.02.2018

Bauerfeind Sports verstärkt sein Produktteam