Weiterentwicklung der Kollektion 13.07.2020, 07:15 Uhr

Neue Blow-in-Fasern: noch leichter und wärmer

Der italienische Faserspezialist Thermore erweitert sein Angebot in der 2018 auf den Markt gebrachten „Ecodown Fibers“-Kollektion und die neuen „Ecodown Fibers 2.0“.
Neue Faser für mehr Volumen
(Quelle: Thermore )
Die neuen „Ecodown Fibers 2.0“ von Thermore sind sehr voluminöse, warme Blow-in-Fasern und für Steppbreiten bis zu 20 cm geeignet. Ergänzt wird die Linie außerdem durch die „Ecodown Fibers Light“. Sie sorgen für eine noch weichere und wärmere Faserisolierung. Aufgrund ihres sehr geringen Gewichts sind sie bestens für unterwegs geeignet sind. Wie alle eingeblasenen, losen „Ecodown Fibers“ von Thermore bestehen beide Produkte vor allem aus Polyesterfasern, die nicht verklumpen, lange haltbar sind und umweltfreundlich zu 100 Prozent aus PET-Flaschen recycelt werden.
Thermore produziert seit 2018 lose Fasern als Füllmaterialien und hat sich in diesem Segment in wenigen Jahren zu einem der Marktführer entwickelt. Um stets eine gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren, hat das Unternehmen ein eigenes Kontrollsystem, das Ecodown ­Fibers Factory Audit System, eingeführt, mit dem aktuell rund 200 Anbieter in Asien geprüft werden.


Das könnte Sie auch interessieren