Sicherheit beim Skitourengehen 14.11.2017, 12:38 Uhr

Ortovox und Petzl veranstalten Safety Nights

Der französiche Kletterspezialist Petzl (Crolles) bietet zusammen mit Hauptveranstalter Ortovox kostenlose Lawinenkompaktkurse an, um auf das Thema Sicherheit beim Tourengehen aufmerksam zu machen.
(Quelle: Petzl)
Skitourengehen boomt und findet immer mehr Anhänger. Mit den Safety Nights wollen Petzl und Bergsportspezialist Ortovox (Taufkirchen) aber auch auf die möglichen Gefahren hinweisen. Während der zweistündigen Kompaktkurse lernen die Teilnehmer die wichtigsten Basics über das richtige Verhalten im Notfall und im Umgang mit der Ausrüstung, darunter: LVS-Suche, Lokalisieren/Sondieren, Schaufeln und die komplette Rettung unter Zeitdruck – alles unter Aufsicht von erfahrenen Bergführern. Neben den Petzl-Stirnlampen, die ausgiebig getestet werden können, kommen LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln von Ortovox zum Einsatz.
Von Mitte Januar bis Ende Februar 2018 finden die kostenfreien Kurse an 14 Terminen unter der Woche von 19 bis 21 Uhr an einschlägig bekannten Nachtskitourengebieten im gesamten Alpenraum statt. Veranstaltungsorte in Deutschland: Taubenstein, Blomberg, Oberstdorf-Söllereck, Garmisch-Hausberg. Unter www.ortovox.com/de/safety-academy/ausbildungskurse/winterprogramm/safety-nights können sich Interessierte anmelden.




Das könnte Sie auch interessieren