Hybrides Format geplant 08.01.2021, 10:27 Uhr

Neuer Termin für OutDoor by ISPO

Die Messe München plant Europas größte Outdoor-Messe vom 5. bis 8. Juli in einem hybriden Format – also auch wieder physisch mit persönlichem Kontakt in München.
Die nächste OutDoor by ISPO soll wieder vor Ort in München stattfinden.
(Quelle: Messe München )
Vom 5. bis 8. Juli 2021 soll die internationale Sport- und Outdoor-Branche endlich wieder in München zusammenkommen können. Die OutDoor by ISPO, Europas größte Outdoor-Fachmesse, plant die Messe München in einem hybriden Format, nachdem die ISPO Munich aufgrund der corona-bedingten Einschränkungen nur online stattfinden kann.
Im Mittelpunkt der OutDoor by ISPO stehen die Fokusthemen Gesundheit, Natur, Mobilität und Urbanität sowie Nachhaltigkeit. Die Messe will zudem tiefe Einblicke in gesellschaftlich relevante Trends und Entwicklungen, die über die Branche hinausgehen, bieten und zu einer internationalen Plattform für die gesellschaftliche Relevanz von Outdoor und Sport werden. Wie definiert und (er)lebt der Konsument den Begriff „Outdoor“? Und welche Bedeutung hat der Outdoor-Lifestyle für die Gesellschaft? Darauf will die OutDoor by ISPO 2021 Antworten geben, verspricht Jeanette Friedrich, Head of ISPO Group, die zur OutDoor by ISPO wieder auf physischen Kontakt auf der Messe hofft. Interaktive, digitale Angebote sollen die Live-Veranstaltung komplettieren.



Das könnte Sie auch interessieren