Shop-Award 2019 06.12.2018, 13:59 Uhr

Internet World Business sucht die besten Online-Shops

Neues Jahr, neue Ansätze beim Shop-Award der „Internet World Business“: Im neunten Jahr seines Bestehens hat die Fachzeitung für E-Commerce und Online-Marketing den renommierten E-Commerce-Preis leicht umpositioniert.
Bereits zum neunten Mal sucht die "Internet World Business" die besten Online-Shops.
(Quelle: Internet World Business )
Die diesjährigen Sieger des „Internet Business Shop-Award" werden unter dem Leitgedanken: „Wie überlebt man in einer Amazon-Welt" gekürt. Die hochkarätige Jury achtet dabei vornehmlich auf Details, mit denen sich Anbieter gezielt von Amazon abgrenzen, sei es ein besonders kuratiertes Sortiment, exzellente Beratung, erstklassiger Service oder eine außergewöhnliche Produktpräsentation.
Auch in der Kategoriestruktur gibt es leichte Veränderungen. So wurden die Kategorien "Bester Pure-Player" und "Bester Omnichannel-Händler" zur Kategorie "Bester Online-Einzelhändler" zusammengefasst, weil die Abgrenzung zwischen beiden Kategorien in den vergangenen Jahren immer schwerer fiel. Die Kategorien "Bester Markenshop", "Bester B2B-Shop" und "Hidden Champion" bleiben wie gehabt erhalten. Neu hingegen ist der Publikumspreis "Online-Händler des Jahres". Dafür reicht jedes Jury-Mitglied seinen Favoriten ein. Über diese darf dann das Publikum abstimmen.
Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2018
Für den Preis bewerben können sich Shop-Betreiber aus dem deutschsprachigen Raum sowie Dienstleister und Agenturen. Die Einreichungsgebühr beträgt 99 Euro (zzgl. MwSt.). Alle Einreichungen werden zunächst durch die Redaktion der „Internet World Business“ mittels eines standardisierten Fragebogens bewertet. Die jeweils fünf am besten bewerteten Shops pro Kategorie qualifizieren sich für die Shortlist, die anschließend von der Jury auf Herz und Nieren geprüft wird. Die Jury vergibt pro Kategorie ein bis fünf Punkte an die Shortlist-Kandidaten. Aus den errechneten Durchschnittswerten werden die Sieger ermittelt.
Am 11. März 2019 werden dann die Preise verliehen - im Rahmen einer exklusiven Eröffnungsgala zur Internet World Messe im Münchner Luxushotel Bayerischer Hof. Die Teilnahme ist nur für handverlesene E-Commerce-Entscheider in Deutschland und nur auf schriftliche Einladung möglich. Einzige Ausnahme: Online-Händler, die es auf die Shortlist schaffen, stehen mit Begleitperson natürlich auch auf der Gästeliste des Events. Alle Shortlist-Teilnehmer und natürlich auch die Gewinner werden außerdem im Rahmen einer breiten Berichterstattung auf Internetworld.de und in der Printausgabe von Internet World ausführlich präsentiert.
Die Einreichungsphase endet am 31. Dezember. Weitere Informationen zum Shop-Award 2018 im Allgemeinen und zur Einreichung im Speziellen gibt es auf shopaward.internetworld.de. Die diesjährige Preisverleihung unterstützen auch in diesem Jahr wieder die drei Exklusiv-Sponsoren best IT, Heidelpay und PVS Gruppe. Das Bar-Sponsoring übernimmt AM Automation. 


Das könnte Sie auch interessieren