Fit für die Zukunft 07.11.2018, 12:34 Uhr

Neues Schweiz-Team für Wintersteiger

Der Skiservicemaschinen-Hersteller Wintersteiger strukturiert sein Verkaufsteam in der Schweiz neu. Um den Handel besser betreuen zu können, wurde die Zuständigkeitsgebiete in Schweiz Ost und Schweiz Mitte aufgeteilt.  
Wintersteiger startet in die Skisaison 2018/19 mit einem neuen Schweizer Verkaufsteam.
(Quelle: Wintersteiger )
Der österreichische Skiservice-Spezialist Wintersteiger (Ried im Innkreis) gibt Veränderungen in seinem Schweizer Verkaufsteam bekannt. Urs Kälin, seit zehn Jahren verantwortlich für den technischen Verkauf, verlässt das Unternehmen zum Jahresende, um sich beruflich neu zu orientieren. Diesen Umstand nutzt Wintersteiger zur Umstrukturierung der Schweizer Verkaufsgebiete: Zur besseren Betreuung der Händler wurden die Gebiete in Schweiz Ost und Schweiz Mitte aufgeteilt. Für die Marke Bootdoc ist ab sofort Thomas Lindegger als Area-Salesmanager tätig. Gemeinsam mit Markus Portmann betreut er die östliche Schweiz. Yves Vaucher und Patrick Nydegger sind für das Gebiet Schweiz Mitte zuständig. Die Verkaufsleitung übernimmt Bootfitting-Spezialist Sandro Gruber, der auch über langjährige Erfahrung im Skiservice verfügt.
Mit der Umstrukturierung des Teams will Wintersteiger für die Zukunft besser gewappnet sein: Die letzten Jahre wären von zunehmender Automatisierung in den Skiservice-Werkstätten geprägt gewesen, die Nachfrage nach leistungsfähigeren Automaten sei ständig gestiegen. Zudem seien mit den Marken Bootdoc (Fußanalysegeräten, Einlagen und Kompressionssocken) und Hotronic (Wärmesystemen für Schuhe, Handschuhe und Füße) neue Produktgruppen hinzugekommen und auch das neuen Skiverleih-Konzept „Verleih der Zukunft“ erfordere vernetztes Denken innerhalb der Verkaufsorganisation und eine produktübergreifende Marktbetreuung.  
 
 


Das könnte Sie auch interessieren