Funktionsbekleidung und Zubehör 04.01.2019, 11:24 Uhr

Kaufland lanciert eigene Sportmarke

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland führt eine eigene Sportmarke „Newletics“ ein. Neben klassischer Funktionskleidung für Yoga, Pilates, Lauf- und Radsport bietet die Marke auch Fitnesszubehör.
Unter dem Namen "Newletics" bietet Kaufland nun auch Sportbekleidung und -zubehör in seinem Sortiment an.
(Quelle: Screenshot/Kaufland )
Neben Aldi, Lidl und Co. bringt nun auch Kaufland eine eigene Sportkollektion auf den deutschen Markt. Zum Angebot gehören Funktionsbekleidung wie Shirts, Shorts, Tights sowie Bustiers, aber auch Fitnesszubehör wie verschiedene Hanteln, Balance- und Medizinbälle oder Yogamatten. Das Angebot richtet sich an „alle Sportbegeisterten: vom Anfänger bis hin zum ambitionierten Ausdauersportler, ob im Studio oder Outdoor", erklärt Stefan Hüttemeister, Kaufland Markenführung International. Highlight der Kollektion sei ein modernes Vibrationsboard für den gezielten Muskelaufbau.
Die Newletics-Artikel sollen ab dem 3. Januar 2019 passend zur jeweiligen Jahreszeit als Aktionsware erhältlich sein. Das Angebot für diese Jahr beinhaltet Kleidung und Zubehör für diverse Ballsportarten, Yoga und Pilates, Fitness sowie Laufen, Walking, Schwimmen und Inlineskating. Auch für Skifahrer und Trekking-Begeisterte seien Aktionen geplant. Fahrradartikel sollen den Kunden ganzjährig zur Verfügung stehen.  
Die Lebensmittel- Einzelhandelskette Kaufland mit Sitz in Neckarsulm gehört zur Schwarz-Gruppe, zu der auch Lebensmittel-Discounter Lidl gehört. Derzeit betreibt Kaufland hierzulande 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter.


Das könnte Sie auch interessieren