Unterstützung für den Fachhandel 09.01.2018, 09:37 Uhr

Meindl stärkt Beratungskompetenz durch Schulungen

Meindl geht in diesem Jahr in die Schulungsoffensive. Die Termine stehen fest: Einmal im Monat gibt es am Stammsitz in Kirchanschöring eine Schulung und Produktionsbesichtigung für Händler.
Meindl intensiviert seine Schulungen in 2018 und bietet zusätzliche Termine für Händler an.
(Quelle: Meindl )
„Wir gehen unseren Weg konsequent weiter mit unseren Fachhändlern“, erklärt Geschäftsführer Lukas Meindl. „Unser Außendienst ist seit vielen Jahren dabei und wir geben jährlich Hunderte von Schulungen in den Häusern und dreimal im Jahr mehrtägige Seminare in Kirchanschöring. Wir werden das Thema Schulung in 2018 nochmals intensivieren und den Fachhandel mit drei Bausteinen unterstützen.“
Es wird zum einen Schulungen vor Ort am PoS beim Händler geben, die individuell mit dem Außendienst vereinbart werden können. Zum anderen gibt es das bekannte Zwei-Tages-Seminar in Kirchanschöring mit Produkttest, Werksbesichtigung und Schulung. Und zum dritten wird neuerdings ab Februar 2018 einmal im Monat eine Schulung und Produktionsbesichtigung in Kirchanschöring veranstaltet. Die Termine dafür sind der 12.02.2018, 12.03., 09.04., 14.05. und der 11.06.
Dabei kann man den kompletten Produktionsablauf von Meindl-Schuhen live sehen und den Mitarbeitern beim Schuhhandwerk über die Schulter schauen. So stehen auch die Schuhmachermeister des Hauses für Fragen zur Verfügung. Bald werden die Schulungsteilnehmer im Rahmen dieser Termine auch das neue Meindl-Museum, das gerade fertiggestellt wird, besuchen können.
„Wir sind davon überzeugt“, so Meindl, „dass Mitarbeiter mit fundiertem Fachwissen mehr Spaß am Verkaufen haben, da sie so stets auf Augenhöhe mit den mittlerweile sehr gut informierten Konsumenten sind. Wir hoffen, dass viele unserer Händler unser Angebot annehmen“.



Das könnte Sie auch interessieren