Transformation des Marketings 08.01.2019, 08:34 Uhr

SportScheck bekommt neuen Marketingleiter

Der Filialist SportScheck entwickelt seine Marketingstrategie weiter. Im Zuge dessen wird auch die Position des Marketingleiters mit Axel Puhlmann neu besetzt.
Axel Puhlmann
(Quelle: SportScheck )
Axel Puhlmann leitet seit dem 7. Januar das Marketing von SportScheck (Unterhaching bei München). Er folgt auf Paul Stahala, der im September 2016 die Position übernahm und im November letzten Jahres als Marketingleiter zu Karstadt wechselte.
Puhlmann bringt umfangreiche Erfahrung im Marketing mit. Seine Karriere begann er bei der GfK Marktforschung, von wo aus er zu McKinsey & Company ging, wo er in den Bereichen Marketing und Customer Insights tätig war. 2005 wechselte er als Unternehmensberater für Marketingstrategie und Customer Insights in die Selbstständigkeit. Von 2011 an war Puhlmann Geschäftsführer der von ihm gegründeten Customer-Intelligence-Beratung Conoscenti GmbH, mit der er für Kunden wie MediaMarkt und Zalando tätig war. Schwerpunkt seiner Arbeit waren datenbasierte Strategien rund um Customer Journeys, Touchpoints und Customer Experiences. Diese Expertise soll er ab sofort auch bei SportScheck einbringen.
Der Sporthandelsfilialist will mit der Neubesetzung der Position des Marketingleiters auch die Transformation vom aktions- und kanalfokussierten Marketing zu einer ganzheitlichen Steuerung der Customer Journeys vorantreiben. Entsprechend sollen zukünftig der SportScheck Run, die Events und die Sport- und Eventplattform Fitfox stärker in das Kundenerlebnis integriert werden. Außerdem soll auch die Partnerorientierung durch den Ausbau des Retail-Media-Geschäfts als Teil des SportScheck-Ökosystems spürbar werden.
„Wir freuen uns, mit Axel Puhlmann einen Marketingstrategen mit ausgeprägtem Konsumentenfokus, mit Unternehmergeist und langjähriger Erfahrung aus einer Vielzahl von Brand- und Marketingprojekten an Bord zu holen“, kommentiert Jan Kegelberg, Geschäftsführer und Chief Digital Officer von SportScheck den Neuzugang.



Das könnte Sie auch interessieren