Zwei Wanderer in den Bergen
Quelle: CEP
Showroom
12.06.2022, 09:00 Uhr

CEP

Ein guter Wanderschuh ist nur komplett mit den passenden Wandersocken. Die CEP-Modelle wurden entsprechend den Wanderschuh-Kategorien der Hersteller entwickelt. 
Die Wahl der richtigen Wandersocken – alles andere als ein kleines Detail.
Egal ob leichte Wanderung oder anspruchsvolle Bergtouren. Ein Wandersocken muss zum Einsatz passen. Ein guter Wanderschuh ist nur komplett mit dem dazu passenden Wandersocken. Wandersocken von CEP wurden entsprechend der Wanderschuh-Kategorien der Hersteller entwickelt.
Wandersocken von CEP sitzen mit ihrer seit mehr als 70 Jahren bewährten medi Kompressions-technologie wie eine zweite Haut am Fuß. Falten, die Brandbeschleuniger von Blasen, können so gar nicht erst entstehen. Gezielt platzierte Polsterzonen und eine asymmetrischen Zehenbox schützen zuverlässig vor Druckstellen.
Die Activating Compression der Wandersocken sorgt darüber hinaus mit ihren propriozeptiven Eigenschaften für eine tiefensensorische Stimulation der Fußgelenke. Gerade auf langen, ermüdenden Touren führt dies zu mehr Stabilität und Trittsicherheit. In den Tall-Varianten der Socken sorgt die aktivierende Kompressionstechnologie für eine verbesserte Durchblutung und optimale Nährstoffversorgung der Beinmuskulatur.
Bei den Wanderern sorgt das für leichte und leistungsfähige Beine – auch nach mehrstündigen anstrengenden Touren. Hierzu trägt auch der extra optimierte Anteil Merinowolle bei. Er sorgt dafür, dass die Fasern der Merinowolle bei warmen Temperaturen Flüssigkeit schnell nach außen führen und dass sich bei kalten Temperaturen ein isolierendes Luftpolster bildet.
Quelle: CEP
HIKING LIGHT MERINO SOCK

Der „Hiking Light Merino Sock“ eignet sich für wärmere Tage und dank des besonders dünnen Materials für leichte Wanderungen in Schuhen mit weicherer Sohle der Kategorien A bis B. Die bewährte Activating Compression sorgt für den perfekten Sitz am Fuß und der Fasermix mit feinster Merinowolle für ein ­ideales Klimamanagement. Zusammen mit der asymmetrischen Zehenbox werden Druckstellen und Blasenbildung vermieden.
Quelle: CEP
HIKING MERINO SOCK

Mit seiner Polsterung ist der „Hiking Merino Sock“ für Schuhe mit steiferer Sohle in den Kategorien B bis C geeignet. Natürlich verfügt auch er über die bewährte CEP Activating Compression für einen perfekten Sitz am Fuß. Die asymmetrische Zehenbox und die optimal platzierten Polsterzonen sorgen dafür, dass Druckstellen am Fuß vermieden werden. Die hochwertige Merinowolle verspricht ein optimales Klima im Schuh – auch auf langen, anstrengenden Touren.
Quelle: CEP
80s COMPRESSION HIKING SOCKS

Mit Farbvariationen wie Peacoat/Gold, Berry/Sand und Olive/Grey sowie ihrem zeitlosen und besonderen Design bringen die „80s Compression Hiking Socks“ den Zeitgeist der Bergsteigerhistorie der 80er-Jahre zurück. Mit faltenfreiem Sitz dank Activating Compression, anatomisch perfekt platzierten Polsterzonen und einem optimalen Merinoanteil für perfektes Klimamanagement eignen sie sich besonders für Touren im Frühjahr/Sommer in leichten Trekking- oder Wanderschuhen der Kategorien A bis B.
Kontakt
Medi GmbH & Co. KG
Department CEP
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
Deutschland
Tel.: +49 (0) 921 / 912 1677
Fax: +49 (0) 921 / 912 8192