Quelle: MOC
Corona verändert das Orderverhalten 13.07.2020, 09:00 Uhr

Was dem Handel bei der Textilorder wichtig ist

Während zuletzt noch Nachhaltigkeit eines der wichtigsten Themen war, wird die Textilorder nun von den Auswirkungen der Corona-Krise bestimmt. Dies betrifft Volumen, aber auch Sortimente.
Deutlich weniger Vororder, Zurückhaltung bei sommerlichen Kollektionen und Swim- beziehungsweise Beachwear sowie eine Abkehr vom modischen Segment – so lassen sich die Ergebnisse der aktuellen Umfrage von SAZsport hinsichtlich der anstehenden Orderrunde für Frühjahr/Sommer 2021 zusammenfassen. Über allen Aspekten, die Sport- und Outdoor-Händler in diesem Jahr für Auswahl und Umfang ihrer Bestellungen in Betracht ziehen, steht eine große Überschrift: Corona. Die Krise wird den Handel auch im kommenden Jahr beeinflussen, nicht zuletzt dadurch, dass zahlreiche Lieferanten auf Durchläufer setzen. Händler müssen Warenbestand abbauen, der in diesem Frühjahr nicht verkauft und oftmals auch nicht zurückgegeben werden konnte. Daher bekommen auch NoS-Artikel mehr Gewicht.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten