Quelle: Engelhorn Sports / Axel Heiter
Es geht um Authentizität 15.04.2020, 08:40 Uhr

Wie der Sporthandel Yoga richtig auf die Fläche bringt

Sei es in Studios oder hinsichtlich der einschlägigen Bekleidungsmarken – das Segment Yoga wächst seit Jahren beständig. Allein der Sporthandel schafft es nicht, dort richtig mitzuspielen. Vier Parade-Händler zeigen, wie es geht.
Yogamode lässt Bilder im Kopf entstehen: von fließenden, weichen Stoffen, bunten, harmonischen Farben, floralen Mustern und natürlichen Materialien, eingebettet in eine entspannte Umgebung. Eigentlich ein gefundenes Fressen für jeden Visual Merchandiser, um im Sporthandel eindrucksvolle Erlebniswelten zu schaffen. Doch fragt man die einschlägigen Hersteller der entsprechenden Bekleidung nach Vorzeige-Händlern auf diesem Gebiet, dann erfährt man schnell, dass in deren Augen nur einige wenige das Thema Yoga richtig verstehen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten