Quelle: Koch alpin
Lohnendes Zusatzgeschäft 01.03.2021, 10:57 Uhr

So verpasst Corona Spikes einen Schub

Beflügelt durch den Lockdown, aber auch durch die günstige Wettersituation mit viel Schnee gab es in den zurückliegenden Wochen eine erhöhte Nachfrage bei Spikes. Sie stellen sowohl für den stationären als auch für den Online-Handel ein lohnendes Zusatzgeschäft dar.
Outdoor-Aktivitäten hatten im vergangenen Corona-Jahr Hochkonjunktur – und dieser Trend setzt sich in der aktuellen Wintersaison fort. Läufer, Trailrunner, Wanderer und Spaziergänger treibt es im Lockdown auch in den dunklen, kalten Monaten des Jahres nach draußen. Grundsätzlich gilt jedoch: Bei Schnee, Eis und Nässe ist eine solide Basis gefordert, um Stürzen vorzubeugen. Auch wenn wintertaugliche Schuhe das Laufen unter kalten Bedingungen ermöglichen, bleibt es auf vereisten Oberflächen stets gefährlich. Abhilfe kann hier das Überziehen von Schuhketten mit Spikes schaffen, nach denen in den vergangenen Wochen eine große Nachfrage bestand.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten