Quelle: Out-Trade / Nortik
Auftakt der Wassersport-Order 02.10.2019, 16:33 Uhr

Diese Trends bestimmen die Paddle Expo

Die Paddle Expo steht vor der Tür, um die Wassersport-Ordersaison einzuläuten. Neben SUPs dürften vor allem zwei Segmente spannend sein: Packrafting und Canyoning.
Der Sommer hat es in dieser Saison nur bedingt gut gemeint mit der Wassersport-Branche. Gerade die Geschäfte im Ferienmonat August dürften für den deutschen Handel alles andere als zufriedenstellend verlaufen sein. Und so wird die am 4. Oktober beginnende Paddle Expo, der große dreitägige Messetreffpunkt für die Szene in Nürnberg, 2019 unter nicht ganz so günstigen Voraussetzungen über die Bühne gehen. Ihrer Qualität und Bedeutung tut die eher mäßige Saison aber natürlich keinen Abbruch: Veranstalter Horst Fürsattel ist es zur neuerlichen Auflage gelungen, 160 Unternehmen mit 290 Marken als Aussteller zu gewinnen – sogar drei mehr als im Vorjahr. Dabei rechnet er mit 1.500 Fachbesuchern aus 45 bis 50 Nationen. „Das Herausragende an der Paddle Expo ist im Vergleich zu anderen Fachmessen: Was die Qualität der Besucher angeht, liegen wir ganz vorne“, erklärt Fürsattel – in der Hoffnung, dass der Handel trotz der schwierigen Saison dort bereit ist, eine großzügige Vororder für 2020 zu schreiben, oder sich zumindet durch die erlebten Trends und Innovationen dazu inspirieren lässt.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten