PwC-Studie 25.02.2020, 09:30 Uhr

VR und AR: Vor allem der Handel profitiert

Bis 2030 haben Virtual und Augmented Reality Einfluss auf 23 Millionen Arbeitsplätze. Zudem können die beiden Technologien neue Kundenerlebnisse schaffen, Produktentwicklungen beschleunigen und die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöhen.
VR und AR sorgen für effizientere Prozesse, verbessern die Ausbildung und bieten mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.
(Quelle: Pixabay )
Der aktuelle Bericht von PwC beurteilt die wirtschaftlichen Auswirkungen von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR). Der Studie zufolge könnten die beiden Technologien bis 2030 für neue Impulse in der Weltwirtschaft in Höhe von 1,6 Billionen Euro sorgen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten