Quelle: Fanatic
Echte Marken braucht der Kunde 14.08.2019, 09:38 Uhr

So treiben die Discounter den SUP-Markt an

Der Hype um SUP scheint noch längst nicht vorbei – auch beflügelt durch die Angebote der Discounter. Manche Hersteller haben preislich darauf reagiert. Welche Marke ihrer Philosophie treu bleiben will, zeigt sich.
Nach einem für die Branche wenig erfreulichen Mai kommt die SUP-Saison und natürlich auch der Verkauf der Boards so langsam in Fahrt. Durch das über längere Phasen kalte und auch regnerische Frühjahr hatte sich die Nachfrage im Handel doch sehr überschaubar entwickelt. Auch wenn in der Branche Einigkeit herrscht, dass der Boom von SUP keineswegs abgeflacht ist – manche Hersteller sprechen noch immer von einem „riesigen Hype“ –, so lässt sich die Abhängigkeit von Wetterbedingungen in der Saison doch nicht leugnen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten