Quelle: CEP
Kompression als eigene Kategorie 16.06.2021, 10:59 Uhr

So können dem Handel neue Standards bei Socken und Bandagen helfen

Der Sockenmarkt wird nachhaltiger, vergleichbarer und, wenn man die spannenden Neuentwicklungen der vielen Hersteller anschaut, noch innovativer.
Activating Compression Sportswear (aktivierende Sport-Kompressionsbekleidung) ist im Handel mittlerweile eine eigene Kategorie geworden. Das Kundenversprechen lautet bei Kompressionssocken, dass sie leichtere Beine machen. Dennoch seien die Unterschiede in der Kompression im Sport enorm, erklären Hersteller. Viele begrüßen daher, dass das Hohenstein-Institut für Kompres­sionstextilien mit der DIN SPEC 4868 und der eigens entwickelten „HOSYcan“-Prüfmethode einen neuen Standard gesetzt hat. Dadurch lassen sich spezifische Parameter wie (lokaler) Druck, Druckverlauf, Kompressions­kategorie, Steifigkeit oder Material­ermüdung der Kompressionstextilien verlässlich ermitteln – auch bei kom­plexen Bewegungsabläufen, verspricht Hohenstein.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten