Praxistipp 23.07.2019, 08:02 Uhr

Mit negativem Social-Media-Feedback souverän umgehen

Soziale Medien erfordern ein gekonntes Krisenmanagement. Denn eine einzige kritische Bewertung kann schnell den Ruf einer Marke schädigen. Was man beim Umgang mit negativem Feedback beachten sollte.
(Quelle: shutterstock.com/little Whale)
Twitter, Instagram und Co. bieten viele Chancen in der eigenen Kommunikation, allerdings bringt es auch ganz neue Herausforderungen in Sachen Krisenmanagement mit sich. Eine einzige kritische Bewertung oder Beschwerde kann schnell an Dynamik gewinnen und den Ruf einer Marke schädigen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten