Quelle: Shutterstock / Catalin Grigoriu
Kunstfell oder Mohair 18.02.2019, 14:02 Uhr

Bei Fellen kann der Handel mit Beratung punkten

Die Auswahl an Steigfellen für Skitouren wird größer. Damit der Genuss an der Tour nicht getrübt wird, ist gute Beratung gefragt.
Skitouren boomen – und das nicht nur dank des aktuell hervorragenden Winters. Der zunehmende Wandertrend lockt Sportler immer öfter, auch bei Schnee einen Berg aus eigener Kraft zu besteigen – dann eben auf Ski. Ob der Aufstieg mit Tourenski allerdings zum Genuss oder zum Frust wird, hängt unter anderem davon ab, ob das richtige Steigfell gewählt wurde. Die Varianten sind mittlerweile so vielfältig geworden, dass der Sportler für die richtige Wahl gute Beratung vom Fachgeschäft braucht.
Oft werden Steigfelle im Set mit Ski und Bindung verkauft. Das hat den Vorteil, dass der Kunde sich rasch ein Bild über den Gesamtpreis machen kann. Dennoch lohnt es sich immer, auch in Bezug auf die Wahl des Fells nach dem Einsatzbereich und der Intensität der Nutzung zu fragen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten