Quelle: Shutterstock / Jacob Lund
Ein Umdenken ist erforderlich 27.05.2019, 09:49 Uhr

Die Sportartikelbranche muss die Führungsetagen mehr für Frauen öffnen

Frauen in leitenden Funktionen sind in unserer Branche noch immer eine Ausnahmeerscheinung. Über die Gründe dafür und Unternehmen, die dabei schon gegen den Strom schwimmen.
Zu Beginn eine kurze Frage: Wie viele Frauen kennen Sie als CEO, Geschäftsführerin oder Vorstand eines Sportartikelherstellers? Wie viele Sporthändlerinnen, die ein eigenes Geschäft betreiben? Und wie viele Männer finden Sie im Vergleich dazu in diesen Positionen? Auch wenn es sie gibt: Die Liste der Frauen in den höchsten Führungspositionen wird kurz bleiben.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten