Junge Leute
Quelle: shutterstock.com/DisobeyArt
Recruiting- und Marketing-Tipps 16.06.2020, 07:45 Uhr

Gen Z: Wie Firmen bei der jungen Zielgruppe gut ankommen

Die "Gen Z" wird in wenigen Jahren den Großteil der Arbeitnehmerschaft ausmachen. Grund genug, sich mit den Besonderheiten der Zielgruppe auseinanderzusetzen - im Recruiting, aber auch im Marketing.
Deutschland erlebt in den kommenden zehn Jahren einen der größten Generationenwechsel seit mehr als sechs Jahrzehnten: Denn dann werden die letzten der Babyboomer-Generation (1946 bis 1964 geboren) in den Ruhestand gehen. Rund 13 Millionen Menschen erreichen damit in den nächsten Jahren die Regelaltersgrenze. Spätestens dann macht die "Gen Z" den Großteil der Arbeitnehmerschaft aus. Grund genug sich mit diesen Digital Natives (geboren zwischen 1981 und 1996 geboren), wie man die Generation Z oder Net-Generation auch nennt, zu befassen. Sie machen rund acht Millionen Menschen in Deutschland aus.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten