Quelle: Shutterstock / showcake
Hot Brands im Corona-Jahr 17.08.2020, 08:53 Uhr

Diese Marken kommen im Handel besonders gut an

SAZsport wollte vom Sporthandel aus ganz Deutschland wissen: Welche Marke hat sich bei euch im Corona-Jahr ganz besonders stark entwickelt? Das Ergebnis zeigt: Laufen ist auch dort „hot“.
Den Wert einer Hot Brand, also einer besonders angesagten Marke, lässt sich aus zwei Perspektiven betrachten – der des Konsumenten auf der einen und des Anbieters (des Händlers) auf der anderen Seite. Der Endverbraucher findet eine Marke oft „nur“ heiß, weil diese in den (sozialen) Medien total gehyped wird, allen voran durch Influencer, die damit auch ihr Geld verdienen. Diese „Hotness“ ist bei ihm eher ein Gefühl und nicht rational erklärbar, wobei die Produktqualität der Marke natürlich in funktionaler Hinsicht überzeugen kann. Der Händler hingegen findet eine Marke toll, die nicht nur mit Qualität überzeugt, sondern sich auch als echter Partner erweist und mit der eine professionelle konstruktive Zusammenarbeit besteht.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten