Quelle: Intersport Austria
Community-Aufbau 21.06.2019, 09:25 Uhr

So pflegen Händler und Hersteller ihre Beziehung zum Kunden

Zur Kundenbindung gehört heute mehr als gute Produkte und ein paar nette Worte. Was im Fitness-Segment mit Laufgruppen schon gang und gäbe ist, wird auch im Outdoor-Bereich immer wichtiger: der Aufbau von Communitys.
Globetrotter lädt seit Jahren Kunden zu Vorträgen und Workshops in die Filialen, The North Face aktiviert in jüngerer Zeit über Trainings die Kunden seiner Filialen und Bergzeit hat im Herbst letzten Jahres seine Plattform für Erlebnisse ins Leben gerufen. Das Thema Community ist also kein neues und scheint auch im Outdoor-Bereich Fuß gefasst zu haben. Dennoch fällt auf, dass eingangs erwähnte Beispiele eher Ausnahmen sind. Mit den Fitness- und Running-Communitys von Sporthändlern und entsprechenden Herstellern kann die Outdoor-Branche noch lange nicht mithalten. Grund genug, einen genaueren Blick auf jene zu werfen, die hier schon aktiv sind.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten