Quelle: BSI
Überarbeitete Gesamtstrategie 17.09.2021, 11:40 Uhr

So stellt sich der BSI für die Zukunft auf

Der Bundesverband der Deutschen Sportartikelindustrie e.V. geht neue Wege. BSI-Geschäftsführer Stefan Rosenkranz im SAZsport-Gespräch über neue Strukturen, die Bedeutsamkeit der Mitglieder und das optische BSI-Facelift.
Stefan Rosenkranz ist seit 2021 neuer Geschäftsführer des BSI. Ab 1. Februar 2021 leitet er damit zukünftig die Belange und Entwicklungen des Branchenverbandes. Zuletzt war Rosenkranz als Unternehmensberater für Digitalisierungsprozesse tätig und konnte dabei verschiedene Projekte im Bereich Web-Auftritt, E-Commerce und E-Marketing umsetzen. Davor war er in unterschiedlichen Management-Funktionen innerhalb der Sportartikelindustrie aktiv, unter anderem für knapp zehn Jahre als Geschäftsführer der Oberalp Deutschland GmbH. SAZsport sprach mit ihm über die neue Gesamtstrategie des BSI.
SAZsport: Herr Rosenkranz, der BSI plant nicht nur optisch ein Facelift – auch die Gesamtstrategie wurde überarbeitet. Was wird sich ändern?

 

Stefan Rosenkranz: Wir streben für die nächsten fünf Jahre inhaltlich eine klare Strategie an, in welche Richtung sich der Verband entwickeln soll und wollen diese dann auch in der Kommunikation und Außenwirkung darstellen. Das bedeutet für die Mitglieder natürlich Einiges an Neuerungen, Einiges an Mehrwerten und Einiges an Vorteilen. Die Zufriedenheit unserer Mitglieder steht für uns als Verband an erster Stelle. Dazu kommen auch Ängste, Sorgen und Anregungen, die wir ernst nehmen möchten und müssen. Wenn wir über Mehrwerte sprechen, dann setzen wir auch in Zukunft verstärkt auf die Beratung und Vertretung der Mitglieder in rechtlichen Fragen und wettbewerbsrechtlichen Fällen. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine schnelle Kommunikation zu aktuellen branchenspezifischen Fragen ist, ebenso wie ein schneller Zugang zu einem Team von Experten im Verband bzw. zu mit uns verbundenen Organisationen. Die Förderung von Forschung im Rahmen der Normungsarbeit und Produktsicherheit sehen wir als selbstverständlich an.

 

SAZsport: Was denken Sie, wo liegt die Motivation, Mitglied im BSI zu werden?

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten