Produktpiraterie 05.08.2019, 15:30 Uhr

Amazons "Project Zero" startet in Europa

Amazon rollt sein "Project Zero" auch in Europa aus. Die Initiative soll Produktpiraterie bekämpfen und die Zahl der gefälschten Waren auf der Plattform auf null reduzieren. Möglich machen sollen das technische Maßnahmen und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz.
Amazon will die Zahl der Produktfälschungen auf der Plattform auf null reduzieren.
(Quelle: shutterstock.com/Ian Law)
Trotz zahlreicher interner Kontrollen ist Amazon nicht in der Lage, Betrug und Plagiate auf seiner Plattform vollständig zu unterbinden. Um die Zahl gefälschter Waren zu minimieren und idealerweise auf null zu reduzieren, startet der Konzern sein "Project Zero" jetzt auch in Europa, schreibt das Handelsblatt.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten