Junge Zielgruppe 23.06.2022, 08:00 Uhr

So gewinnen Unternehmen die Herzen der Gen Z

Neue Generation, neue Regeln: Die Kaufkraft der Gen Z wächst - das macht sie als Zielgruppe für den Handel immer attraktiver. Was die junge Käufergeneration von Marken erwartet und wie man sie überzeugt, erklärt Georg Sobcza, Regional Vice President DACH bei Mirakl. 
(Quelle: Shutterstock/Rohappy)
Die Generation Z - das sind all jene, die zwischen 1997 und 2012 geboren sind. Die Älteren dieser Gruppe sind längst volljährig, vielleicht schon seit einigen Jahren Teil des Arbeitsmarktes oder gerade dabei ihr Studium abzuschließen und beruflich durchzustarten.
Die Jüngeren verfügen zwar noch nicht über Eigenkapital, beeinflussen aber dennoch das Kaufverhalten ihrer Eltern. Millennials werden älter und wachsen allmählich aus der begehrten Einkaufsdemografie der 18- bis 49-Jährigen heraus. Stattdessen gerät nun die Generation Z ins Visier des Einzelhandels.

Die wachsende Rolle der Gen Z

3 Monate, 9,90 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
    • Alle Plus-Artikel auf SAZsport.de
    • Aktuelle Ausgaben als ePaper
    • Zugang zum Online-Archiv mit allen vergangenen Ausgaben
    • Monatlich kündbar