Quelle: Shutterstock / IgorGolovniov
Quartalszahlen 19.10.2020, 10:36 Uhr

VF Corporation verbucht deutliches Umsatz-Minus

Der US-amerikanische Konzern VF-Corporation musste auch im zweiten Quartal 2020/21 Umsatzeinbußen hinnehmen. Dabei schlägt insbesondere das Outdoor-Segment mit einem Minus von 24 Prozent zu Buche.
Die VF Corporation, zu der unter anderem die Marken The North Face, Vans und Timberland gehören, hat ihre Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2020/21 (per 26. September) bekannt gegeben. Mit einem Minus von 18 Prozent (währungsbereinigt minus 19 Prozent) bei den fortgeführten Geschäften – also ohne die Workwear-Sparte, die abgestoßen werden soll - blieben die Umsätze deutlich hinter dem Vorjahreszeitraum zurück. Der Konzern erzielte damit einen Umsatz von 2,6 Mrd. USD (2,22 Mrd. Euro) und einen Betriebsgewinn von 320 Mio. USD (währungsbereinigt 342 Mio. USD).

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten