Neues digitales Headquarter in Amsterdam geplant 14.09.2020, 09:02 Uhr

Under Armour will 600 Mitarbeiter entlassen

Sportbekleidungshersteller Under Armour plant, sich von etwa 600 Mitarbeitern aus seiner weltweiten Belegschaft zu trennen. Grund hierfür seien die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf das Unternehmen.
(Quelle: Under Armour )
Die personellen Veränderungen von über 600 Entlassungen würden dem US-Unternehmen Kosten in Höhe von etwa 235 Mio. USD verursachen, darunter bis zu 135 Mio. USD für die Vertragsauflösung und andere Umstrukturierungskosten, teilte der Sportbekleidungshersteller mit. Under Armour erhöhte zudem seine Restrukturierungskosten für das Jahr um 75 Mio. USD und rechnet nun mit etwa 550 bis 600 Mio. USD in Summe, weil nach Angaben des Unternehmens zusätzlichen Kosten für die Kündigung geplanter Einrichtungen und Mietverträge anfallen. Man gehe davon aus, dass der Großteil der verbleibenden Restrukturierungskosten bis Ende des Jahres anfallen werde.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten