Ortovox bleibt Star der Outdoor-Branche 27.11.2020, 11:10 Uhr

Outdoor-Marken kompensieren Umsatzrückgänge bei Schwan-Stabilo

Der fränkische Konzern Schwan-Stabilo (Heroldsberg) verzeichnet für das Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatzrückgang von 8 Prozent. Die starke Entwicklung der Marken Ortovox und Gonso hätten einen Teil der Umsatzrückgänge in anderen Bereichen kompensieren können.
Ortovox weist weiterhin zweistellige Wachstumsraten auf und bleibt "ein Phänomen in der gesamten Outdoor-Industrie".
(Quelle: Ortovox )
Aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie meldet das fränkische Familienunternehmen Schwan-Stabilo im Geschäftsjahr 2019/20 (endete zum 30. Juni) einen Umsatzrückgang von 8 Prozent auf 609,8 Mio. Euro (Vorjahresergebnis 662,5 Mio. Euro). Damit konnte das Familienunternehmen laut eigenen Angaben „die gravierenden Auswirkungen der weltweiten Corona-Krise noch vergleichsweise in Grenzen halten“.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten