Quelle: Saucony
Top-Lieferant in der Kategorie Running 10.11.2021, 10:35 Uhr

Saucony trumpft mit partnerschaftlichem Verhalten auf

Saucony kehrt zu alter Form zurück und konnte sich beim diesjährigen SAZ-Award mit der Gesamtnote 1,95 erneut den dritten Platz sichern. In Pandemie-Zeiten setzt die Marke vor allem auf eine enge Kooperation mit den Partnern – und noch mehr Nachhaltigkeit.
Partnerschaftliches Verhalten, Lieferfähigkeit und gute Aktionen zur Kundenaktivierung – es sind diese Gründe, die zum guten Abschneiden von Saucony beim SAZsport-Award geführt haben. Die Geschichte der US-amerikanischen Marke reicht bis ins Jahr 1898 zurück, als vier Geschäftsleute an den Ufern des Flusses Saucon in Kutztown, Pennsylvania, die Firma Saucony gegründet hatten. Der Markenname ist dabei nicht nur wegen der Nähe zu jenem Gewässer passend gewählt: „Saucon“ bedeutet in der Sprache der amerikanischen Ureinwohner „schnell fließender Fluss“ – 121 Jahre später ist Saucony einer der bekanntesten Spezia­listen für schnelle Schuhe. Dabei profitiert die Brand auch vom hohen Interesse am Laufen: „Der Laufsport hat sich von einem ehemaligen Individualsport zu einer breiten Bewegung entwickelt und sich vor allem in den Zeiten der Pandemie vielen Neueinsteigern geöffnet“, erklärt Mika Froesch, Countrymanager für Deutschland.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten