Neues Material soll Strom erzeugen 05.11.2019, 15:15 Uhr

POC kündigt Smart-Helme mit autonomer Stromversorgung an

Der schwedische Helmhersteller POC kooperiert mit dem schwedischen Technologie-Unternehmen Exeger. Dieses will ein Material entwickelt haben, welches Licht in elektrische Energie umwandeln soll.
Das neue Material soll formbar sein.
(Quelle: Exeger )
Das Material von Exeger soll künstliches und natürliches Umgebungslicht in Strom umwandeln. Das Material fungiere als integrierte Energiequelle und soll als einziges Material, jedes Produkt endlos mit Energie versorgen. Exegers so genanntes Entladematerial, das im Unterschied zur empfindlichen Solarzelle für fast jedes Produkt geformt und gestaltet werden können soll, ermögliche die Integration in verschiedene Geräte wie Kopfhörer, Tablets und smarte Helme. Gemeinsam wollen POC und Exeger darum neue, intelligente Helme entwickeln.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten