Quelle: Nikwax
Weiterentwicklung im Daunenbereich 31.01.2020, 11:35 Uhr

Nikwax stellt Daune für den Dauereinsatz vor

Der britische Pflegemittel-Spezialist Nikwax präsentierte auf der ISPO mit „Hydrophobic Down+“ die erste hydrophobe Daune, die im Daunenschütteltest über 10.000 Minuten lang standhielt. Dies entspricht sieben Tagen Dauereinsatz der Daune bei extremer Feuchtigkeit.
In der kalten Jahreszeit lieben Outdoor-Fans Daunenbekleidung, da sie ein ausgezeichnetes Wärme-Gewicht-Verhältnis bietet. Die komplexe Struktur der Daune macht es möglich, dass sich viel warme Luft zwischen den einzelnen Federn und Fasern sammeln kann. Diese hält bei trockenem und kaltem Wetter angenehm warm. Problematisch wird es allerdings, wenn die Daune nass wird: sie beginnt zu verklumpen und kann ihren Isoliereigenschaften nicht mehr gerecht werden, da sie in nassem Zustand keine warme Luft zwischen den Fasern speichern kann. Hinzu kommt, dass unbehandelte Outdoor-Bekleidung mit Daune nicht nur durch Regen oder Schnee feucht wird, sondern auch durch den Schweiß des Trägers. Dieser sammelt sich in der Daunenfüllung und trägt zu schnellerem Auskühlen bei.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten