Quelle: Shutterstock / TonyV3112
Bilanz des Geschäftsjahres 2019/20 26.06.2020, 10:23 Uhr

Corona beschert Nike herbe Verluste

Auch an einer Wachstumsmaschine wie Nike geht die Corona-Krise nicht spurlos vorüber: Nach einem katastrophalen letzten Quartal schmolz der Jahresumsatz des Unternehmens um vier Prozent. Damit konnte der Konzern erstmalig seit 2009/10 keine Plus-Zahlen vermelden.
Rund acht Wochen, so rechnen die Analysten bei Nike im Jahresabschlussbericht vor, hätten 90 Prozent der eigenen Stores in den Märkten Nordamerika, EMEA (Europe Middle East Asia) und APLA (Asics Pacific Latin America) schließen müssen. Und so erkläre sich auch das Ergebnis des vierten Quartals. Infolgedessen erzielte Nike im Geschäftsjahr 2019/20 (per 31. Mai) einen Umsatz von insgesamt 37,4 Mrd. USD (rund 33,4 Mrd. Euro). Damit sank dieser um vier Prozent (währungsbereinigt: zwei Prozent).

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten