Quelle: Wikipedia
Lieferfähigkeit für den Handel 22.05.2020, 10:00 Uhr

Schildkröt steigt auf Zug um

Corona macht Schildkröt schneller: MTS-Sport (Wolfratshausen) will die hohe Nachfrage nach seinen Marken bedienen und setzt ab sofort auf den Zugtransport seiner Waren aus China.
MTS-Sport lässt in den nächsten Wochen vermehrt Ware auf der Schiene von China nach Europa kommen und nicht mehr per Schiff. „Aufgrund der Produktionsverzögerungen durch Covid-19 in China und der gleichzeitig hohen Nachfrage nach unseren Produkten in Krisenzeiten setzen wir ab sofort auf den Trans-Eurasia-Express“, erklärt MTS-Geschäftsführer Sebastian Frey. „Das spart uns in dieser schwierigen, aber wichtigen Zeit etwa zwei Wochen.“ Der Zug benötige etwa drei Wochen, das Schiff hingegen fünf Wochen für den Transport.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten